Gemeinsame Sitzung Stiftungsrat und Vorstand

 

 

 

Bericht über die gemeinsame Sitzung von Stiftungsrat und Vorstand

In der gemeinsamen Sitzung am 23. Februar 2017 wurden die Aktivitäten im Jahr 2016 dargestellt, der Jahresabschluss 2016 verabschiedet sowie künftige Projekte besprochen.

Vorlese- und Lernpaten sind weiter in Kindergärten/Gemeindebibliothek bzw. an der IGS Bovenden aktiv. Den Kindern des Evangelischen Kindergarten Bovenden wurde es erneut in Zusammenarbeit mit dem Bovender Sportverein ermöglicht, einmal wöchentlich Sportunterricht zu bekommen. Drei Familien aus Bovenden wurde in ihrer finanziellen Notlage geholfen. Der Evangelische Kindergarten wurde bei der Errichtung ihres Natur-Erlebnis-Gartens finanziell unterstützt. Im Vorgarten des Pfarrhauses in Lenglern wurde eine Sitzgruppe aufgestellt, deren Anschaffung gefördert wurde. Dem Turn- und Sportverein Spanbeck wurde im Rahmen der Renovierung des Sporthauses die Anschaffung einer Kücheneinrichtung ermöglicht. Die Kinder der Kindertagesstätte St. Martini in Lenglern freuen sich über zwei Weidenhütten, die wir angeschafft haben. Auf dem Hortgelände der Evangelischen Kindertagesstätte Eddigehausen freuen sich die Kinder über einen Bauwagen, der von uns bezahlt worden ist. Dem Fanfarenzug Harste haben wir den Kauf von drei Kornetts für ihre Kindergruppe ermöglicht. Die IGS Bovenden haben wir bei der Förderung nicht Deutsch sprechender SchülerInnen unterstützt, indem wir die Anschaffung von Arbeitsmaterialen bezahlt haben. Insgesamt haben wir für die verschiedenen Anträge einen Gesamtbetrag von fast 10.000 Euro verausgabt.

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „Bürger aus Bovenden geben ihr Wissen und ihre Erfahrung weiter“ referierten Herr Prof. Dr. Michael Buback zum Thema „Der zweite Tod meines Vaters – Erfahrungen in einem RAF-Prozess“ und der Medizin-Nobelpreisträger Prof. Dr. Erwin Neher zum Thema „Ionenkanäle: Ihre Entdeckung und ihre Rolle in Medizin und Arzneimittelforschung“. Beide Veranstaltungen waren gut besucht und fanden bei den Besuchern eine sehr positive Resonanz. Gemeinsam mit der Ortsgruppe Bovenden-Eddigehausen von Amnesty International haben wir einen Speierling auf einer freien Fläche unterhalb der Sportanlage am Südring (Dursley-Park) gepflanzt. Mit der Baumpflanzung soll gegen das Vergessen gezielt verschwundener Menschen in vielen Staaten dieser Welt erinnert werden.

Wir haben 936 Bovender Adventskalender 2016 verkauft und einen Einnahmen-Überschuss von über 2.500 Euro erwirtschaftet. Ferner konnten wir 43 Bovenden Memory verkaufen und 537,50 Euro vereinnahmen. Auf Basis der verabschiedeten neuen Anlage-Richtlinien haben wir erste vorsichtige kurstragende Wertpapiere gekauft. Seit Mitte Februar bekommen wir den Erlös aus den Leergut-Bons in der Spendenbox im REWE-Markt Bovenden. Wenn sie also Leergut zurück bringen und den Leergut-Bon nicht unbedingt an der Kasse einlösen wollen, werfen sie ihn einfach in die Spendenbox. Die Bürgerstiftung bekommt den Erlös.

Im Jahr 2016 haben wir von 23 StifterInnen insgesamt Zustiftungen in Höhe von 9.105 Euro erhalten. Die Bürgerstiftung Bovenden hat derzeit 319 StifterInnen. Unser Stiftungsvermögen beläuft sich Ende 2016 auf fast 260.000 Euro. Die Durchschnittsverzinsung des angelegten Vermögens belief sich im Jahr 2016 auf rund 1,4 %.

Als neue Mitglieder in den Stiftungsrat der Bürgerstiftung Bovenden wurden Margitta Kolle, Spanbeck, und Sabine Warkentin, Emmenhausen, einstimmig gewählt. Wir freuen uns auf diese beiden neuen Mitglieder im Stiftungsrat. Herr Gerhard Kochta wurde für eine weitere Amtsperiode von fünf Jahren als Vorstandsmitglied einstimmig gewählt. Wir gratulieren sehr herzlich zur Wiederwahl.

Last but not least laden wir sehr herzlich zu einem neuen Vortrag ins Bürgerhaus am 11. Mai 2017 um 19.30 Uhr ein. Fred-Roderich Pohl aus Billingshausen berichtet in seinem Reisevortrag „1964: Mit dem Fahrrad nach Kalkutta – als 19-jähriger allein mit dem Fahrrad nach Indien und über Afrika zurück“ ein. Wir freuen uns über ihren Besuch.

Getreu unserem Leitmotiv (Erich Kästner): „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ bitten wir sie zu überlegen, an unsere Seite zu kommen und mitzumachen zu unser aller Wohl im Flecken Bovenden.

Rolf Degener, Vorsitzender des Vorstandes der Bürgerstiftung Bovenden